IconFassaden Rekonstruktion bei C+A

An dieser Position kann eine Fassaden Rekonstruktion durchgeführt werden. Dort stand ein Stadtpalais früher. Das Gebäude von C+A dahinter kann weiter als Geschäft genutzt werden. Somit würde die Ansicht von dem Friedrichsplatz wieder geschlossener aussehen. Der Opernplatz wäre wieder eine Einheit mit weiteren historischen Gebäuden dort. Eine ähnliche Umsetzung lässt sich bereits am Königsplatz finden.

Ein Kommentar zu “Fassaden Rekonstruktion bei C+A

  1. Allgemein finde ich eine Fassadenrekonstruktion und -aufwertung eine hervorragende Idee. In Riga hat man genau dies gemacht. Die Fassaden bilden ein wunderschönes Stadtbild. Dahinter befinden sich wie in Kassel 50er-Jahre-Bauten oder graue Gebäude. Der Aufwertung der Stadt und damit verbunden einer Aufwertung des Tourismus hat dies zu 100% geholfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert